You are here: Home > Mein Profil > Weihnachtskarte mit Pol-Party und Serene Snowflakes

Weihnachtskarte mit Pol-Party und Serene Snowflakes

Heute zeige ich euch eine weitere Karte mit dem Set Pol-Party. Ich finde, dass man die Framelits einfach super dafür benutzten kann, um Motive zu rahmen (naja, sagt der Name ja auch schon). Die kleinen Teile kann man dazu noch colorieren. Ein bisschen Glitzer und fertig ist die Weihnachtskarte.

Verwendete Produkte:
Stempelkissen: Espresso, Chili
Farbkarton: Vanille, Chili, Gartengrün
Stempelsets: Pol-Party, Serene Snowflakes
Sonstiges: Framelits (Big Shot), Taft Geschenkband 0,32cm in Glutrot, Marker und/oder Stempelkissen und Mischstift zum Ausmalen der Motive, Glitzerpapier Champagner, Stanze Wellenkante, Stanzenpaket Weihnachtsminis
___________________________________________________________________

Materialaufwand: 3

1 = sehr wenig Material (eine Farbgruppe Stempelkissen, Basis Farbkarton, 1 Stempelset)
2 = wenig Material (1-2 Farbgruppen Stempelkissen, Marker, etwas Designerpapier, 2-3 Stempelsets, 1-2 Stanzen)
3 = durchschnittlich viel Material (2-3 Farbgruppen Stempelkissen, Marker, Designerpapier, Color-Spritzer 4-9 Stempelsets)
4 = viel Material (alle Farbgruppen Stempelkissen, Marker, Designerpapier, Color-Spritzer, 10-20 Stempelsets)
5 = sehr viel Material (alle Farbgruppen Stempelkissen, Marker, Designerpapier, Color-Spritzer, ab 20 Stempelsets)

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

2 Responses to “Weihnachtskarte mit Pol-Party und Serene Snowflakes”

  1. momo sagt:

    Hallo Marie,
    toll, diese Karte. Ja, das Stempelset finde ich auch prima.
    Es war mit bei meinem Starterset dabei.
    Liebe Grüße Monika

  2. Sabrina sagt:

    Oh die gefällt mir!
    Mal sehen ob ich mir die Stempel nicht auch bestellen muss^^
    Gab es die auch für nicht Demos? Ich entsinne mich gerade nicht*grübel*

    P.S.
    Die liebe Steffi hat mir dich als Demonstratorin für einen Workshop empfohlen, den ich gerne im Frühjahr ausrichten würde!

Leave a Reply