Weil du mir wichtig bist

Das Set habe ich in den letzten Tagen von einer netten Kollegin erhalten. Ich wollte unbedingt die schöne Hortensie in meinen Werken verarbeiten. Mit meiner Freundin Vanessa habe ich dann gestern dieses Werk kreiert. Sie steht total auf pink und die Karte war total unvorbereitet. Die Kreativität entstand beim Stempeln selbst. Geht es euch machmal auch so?

Verwendete Produkte:

Stempelsets: Weil du mir wichtig bist, Zeitlos, Kleine Wünsche, Love Blossoms (Stampin’ around)

Stempelkissen: Melone, Schwarz, Himbeerrot

Marker: Wasabigrün, Baiblau, Terrakotta

Sonstiges: Strasssteine, Schwämmchen

Tipp für Karten

Heute zeige ich euch ein Beispiel für Hochzeitseinladungen, inspiriert von Kerstin
Ich wollte unbedingt wissen, wie man die Laschen auf der rechten, inneren Kartenhäfte macht, wo später die Einladung draufsteht. Als Antwort von Kerstin kam “dafür hab ich ein extra Werkszeug besorgt”. Ich habe hin und her überlegt, wie man das anders umsetzen kann. Extra etwas kaufen fand ich unnötig, als Demo hat man ja viel “Werkzeug”. Dann habe ich mit die Stanzen genauer angesehen und festgestellt, dass Teile der Stanze zuerst stanzen.
Wenn man also die Stanze (im Fall oben “kleines Herz”) mit einem der oberen Teile ansetzt und mit gezieltem Druck stanzt, entstehen die Laschen wie auf dem Foto (aber nicht zu doll, dann ist die Pappe durch). Ich hab es 1-2 Mal probiert und dann direkt auf der Karte versucht. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Ich finde, sie sind sehr gerade geworden, was meint ihr?

Meine ersten Karten

Heute möchte ich euch meine ersten Karten mit Stampin’ Up! Produkten vorstellen. Am Anfang hatte ich nur ein paar Sachen, das war gar nicht so einfach damit etwas schönes zu zaubern.

Das einzige, was man dafür braucht: Stempelset Gartenlaube, Itty Bitty, Stanze Schmetterling, Stanzen Itty Bitty. Farbkarton Erste Schritte & Prachtfarben.

Allererste Stampin’ Up! Karte

2. Karte

3. Karte

Ein kleiner Vorgeschmack

Hier hab ich für euch einen kleinen Vorgeschmack auf das Projekt, an dem ich gerade noch arbeite. Leider sind noch nicht alle Teile dafür bei mir angekommen, deswegen wird es noch etwas dauern. Hier seht ihr schon mal das “äußere”. Der Rest folgt als eigenständiger Artikel in den nächsten Tagen.

Pacman

Ein etwas ungewöhnlicher Titel, das ist mir klar… Aber es wird verständlich, sobald man das Bild gesehen hat =))

Die Idee zu der Karte kam mir, als ich gestern beim googlen auf eine Karte mit Schlitz (Wortfenster) gestoßen bin, in der man ein Objekt verschieben kann.Pacman-Fan bin ich schon lange und konnte es dann kaum abwarten, bis ich endlich mit der Karte fertig war. Die Monster sind Eulen aus der Eulenstanze, das untere der Monster ist mit dem Wellenquadrat abgetrennt worden. Pacman musste ich frei Hand schmeiden (da fehlen mir noch ein paar Kreisstanzen). Die Punkte, die er frisst sind ebenfalls Kreise aus der Eulenstanze. Das Labyrinth ist mit dem Wortfenster ausgestanzt. Falls ihr noch Fragen habt, zögert nicht mir eine Mail oder einen Kommentar zu schreiben.

Layout fürs Fotoalbum

Heute stelle ich euch ein Layout für ein Fotoalbum vor. Die Holzoptik müsste mittlerweile schon sehr bekannt sein *gg*

Die Seite ansich ist 21×21 cm groß und links an der Seite befinden sich Eyelets, die ich mit der Crop-a-dile reingepresst habe. Danach habe ich erst die Holzoptik in Savanne und Wildleder erschaffen (falls ich mich ver-crope oder sonst etwas schief geht, ist das Layout nicht verloren. Mit Wildleder- und Espressomarkern habe ich der Holzoptik den letzten Schliff verpasst. Die Eule sitzt auf dem Zweig der Volgelstanze und hat ein Schleifchen aus Eulenstanze-Herzchen. Den Rest findet ihr hoffentlich in der Liste unten wieder

Verwendete Produkte:

Stanzen: Eulenstanze, Vogelstaze
Farbkarton: Schokobraun, Glutrot, Grünbraun, Vanille, Savanne, Flüsterweiß, Schwarz
Stempelkissen: Savanne, Wildleder
Sonstiges: Eyelets, Crop-a-dile, Fotoecken

Meine Bastelecke

Hier sind die ersten Bilder meiner kreativen Ecke. Ich habe einen Vika/Alex wie einige der anderen Demos auch. Ich kann ihn nur empfehlen. Es wird sich sicher noch sehr viel ändern, besonders in den Schubladen. Die Schubladen sind von oben nach unten abgebildet. Ich hatte erst bedenken, die schweren Stanzen in die Schublade zu legen, weil diese doch einiges an Gewicht haben. Habt ihr eine bessere Lösung? Ich hab sie erstmal in die unterste Schublade gelegt…

Der Tisch…

Schublade 1

Schublade 2

Schublade 3

Schublade 4

Schublade 5

Frühlingskarte bei Schneefall

Heute habe ich mal eine frühlingshafte Geburtstagskarte gemacht. Ironischerweise hat es heute angefangen zu schneien=)

Folgendes habe ich verwendet:

– Stanze Schmetterling, Wortfenster
– Farbkarton Flüsterweiß, Zartrosa und Rosé
– Stempelset Osternostalgie, Confetti, Perfekte Pärchen
– Marker Rosé, Senfgelb
– Stempelkissen Espresso, Savanne, Blauregen

Valentinskarte

Oh man, seit Freitag will ich schon bloggen, und bin doch erst jetzt dazu gekommen… Hier mal eine meiner neu entstandenen Karten, aus Material meiner super-mega-Bestellung! Das Thema: Valentinstag

Die Grundkarte ist Glutrot, die Herzchen sind in Flüsterweißen Farbkarton gestanzt, wo wiederum auf der Rückseite der gemusterte glutrote Farbkarton durchscheint. Wenn man genau hinsieht, erkennt man die Herzchen aus “Confetti” mit Versamark gestempelt auf dem Flüsterweiß. Das in vanille gestanzte dekorative Etikett wurde mit 2 Stempeln aus dem Set “Für immer dein” in Schokobraun gestempelt. Dazu passend: Die Schleife in vanille.